Skip to content

Happy Chinese New Year

Chinese New Year Decoration in Hongkong at night

“Happy Chinese New Year” or “Happy Lunar New Year”.

While we are commemorating Carnival in this country, people in Asia are celebrating Chinese New Year on today’s 10th February. This marks the “most important chinese public holiday”, which is acclaimed especially in east asian countries like China, Mongolia, Taiwan and Vietnam. But also in Thailand, Malaysia, Singapore, Indonesia, in the Philippines and by the chinese population worldwide the festival is been celebrated.

Different from western countries Chinese New Year does not take part at the beginning of the year because therefor not the gregorian calendar which is used in western countries but the chinese lunisolar calendar is relevant. So Chinese New Year is always on the second new moon after the winter solstice and takes part every year on different days between the 21st January and 21st February.

The festivities of Chinese New Year take two weeks in total and are celebrated “with colourful festivals and frolic processions”. They start with a huge feast on the last day of the old year and finish with the lantern festival on the fifteenth day of the new year, for which the streets are decorated with colourful lanterns, a tradition which goes back “to the early Han Dynasty”. The kids are dressed up by their parents. For clothing the colour red is dominant, because this “is a symbol for luck”, which applies in particular “when the animal of the own year of birth reappears after twelve years and initiates a new life time cycle.”

Due to the chinese Mythology, it is supposed to bring luck:

  • Opening of Windows and Doors to admit the luck during the festivities,
  • Leaving the lights on at night, to show the luck the way into the house and to put off demons,
  • Sweet food, to sweeten the new year,
  • Cleaning the house for the new year, so that the luck finds its place right on the first day,
  • What happens on the first day of the new year, reflects the upcoming year. So many people tend to play on the first day,
  • A new pair of Slipper which are bought in the old year and are worn since the first day of the new Year means pulling off old rumors of oneself,
  • During the night before the New Year one should bath in grapefruit leaves because it is supposed to bring health for the new year,
  • Touching the white marks of the Chinese Foo Dog in the New Year’s Eve night is supposed to bring luck for the whole year.

In contrast, it is supposed to bring bad luck:

  • To buy new shoes during the New Year’s Days, because the word “shoe” is homophonic to the mandarin word for bad, evil and unhealthy,
  • Cutting the hair during the festivites is supposed to bring bad luck because the word “hair” is homophonic to the word “prosperity” and it means cutting the prosperity away,
  • Sweeping the floor on the first day means sweeping the luck away,
  • Talking about dead people is a taboo and is regarded to be baleful,
  • Buying books during the festivites means bad luck because the word “book” is homphonic to the word “loose”,
  • Wearing white and black clothing should be avoided because black is the colour of bad luck and white is the colour which is worn for funerals.

The Chinese Horoscope consists of the twelve animals Rat, Ox, Tiger, Rabbit, Dragon, Snake, Horse, Sheep, Monkey, Rooster, Dog and Pig which reappear in a twelve-year-cycle, and of the five elements Metal, Water, Wood, Fire and Earth. They are assigned to Yin and Yang and provide ten combinations which accord the ten annual figures.

As of today the year of the Water-Snake is been heralded, which follows of the Year of the Water-Dragon and ends on the 30th January 2014. Due to the chinese lunisolar calender years in the sign of the snake are the periods between the

  • 4th February 1905 and the 24th January 1906,
  • 23rd January 1917 and the 10th February 1918,
  • 10th February 1929 and the 29th January 1930,
  • 27th January 1941 and the 14th February 1942,
  • 14th February 1953 and the 2nd February 1954,
  • 2nd February 1965 and the 20th January 1966,
  • 18th February 1977 and the 6th February 1978,
  • 6th February 1989 and the 26th January 1990,
  • 24th January 2001 and the 11th February 2002,
  • 10th February 2013 and the 30th January 2014.

Snakes are supposed to have positive attributes like tolerance, forbearance, sense of responsibility, energy, sensitivity, hospitality, will power, intelligence, appreciation and a sense of reality, but sometimes also negative characteristics like sometimes inner conflicts, imbalance, jealousy, pride, vanity and censoriousness.

Two years ago I was in Hongkong when the Year of the Rabbit was heralded. The stewardesses of Air Asia on my flight from Kuala Lumpur to Hongkong wore pink plush Bunny Ears with their red uniforms. Whole Hongkong was festive and colourfully decorated. On New Year’s Eve there was a parade, which reminded me a bit of our carnival processions, and one day later a huge firework. Whole Hongkong was overcrowded with tourists. Getting a taxi was almost impossible and for rides to the sights on Lantau or Lamma Island one had to wait several hours or refrain from going there. The reasonably priced hotels in Kowloon on the mainland were booked out months in advance so that I had to take an expensive one on Hongkong Island. Many shops on Hongkong Island were closed and several streets on the island seemed to be a little deserted.

A visit in an east asian country during Chinese New Year is an experience, but one should make sure to book a hotel room very well in advance, to bring along a lot of patience and maybe stay away from Metropolises like Hongkong, Shanghai et cetera during those days.

The article bases upon the german resources mentioned on the top end of the article. I hope, it is correct in regards to the content.

Chinese New Year Decoration, Hongkong

Chinese New Year Decoration, Hongkong

Children get dressed up for Chinese New Year

Children get dressed up for Chinese New Year

Chinese New Year Decoration in Hongkong at night

Chinese New Year Decoration in Hongkong at night

“Happy Chinese New Year” oder “Happy Lunar New Year”.

Während wir hierzulande Karneval feiern, wird am heutigen 10. Februar 2013 in Asien das chinesische Neujahrs- bzw. Frühlingsfest zelebriert. Dieses markiert den “wichtigste[n] chinesische[n] Feiertag”, der insbesondere in ostasiatischen Ländern wie China, der Mongolei, Taiwan und Vietnam gefeiert wird. Aber auch in Thailand, Malaysia, Singapur, Indonesien, auf den Philippinen und bei der chinesischen Population weltweit wird das Fest begangen.

Das chinesische Neujahr liegt anders als bei uns nicht am offiziellen kalendarischen Jahresanfang, da hierfür nicht der bei uns verwendete gregorianische, sondern der chinesische Lunisolarkalender maßgeblich ist. So fällt das chinesische Neujahrfest alljährlich auf den “zweiten Neumond nach der Wintersonnenwende” und findet somit jedes Jahr an unterschiedlichen Tagen zwischen dem 21. Januar und dem 21. Februar statt.

Die Feierlichkeiten zum chinesischen Neujahrsfest dauern zwei Wochen und werden “mit farbenprächtigen Festen und ausgelassenen Prozessionen” begangen. Sie beginnen mit einem großen Fest am letzten Tag des alten Jahres und enden mit dem Laternenfest am fünfzehnten Tag, zu dem die Straßen mit bunten Papierlaternen geschmückt werden, ein Brauch, der “auf die frühe Han-Dynastie zurückgeht.” Die Kinder werden von ihren Eltern herausgeputzt. Bei der Kleidung dominiert generell die Farbe Rot, da diese “ein Symbol für Glück ist”, dies gilt insbesondere, “wenn das Tier des eigenen Geburtsjahres nach zwölf Jahren wieder erscheint und einen neuen Lebenszyklus einleitet.”

Der chinesischen Mythologie zufolge soll es Glück bringen:

  • “Öffnen von Fenstern und Türen, um das Glück während des Festes hereinzulassen.
  • Licht in der Nacht brennen zu lassen, um dem Glück den Weg ins Haus zu leuchten und böse Geister abzuschrecken.
  • Süßes Essen, um das neue Jahr zu süßen.
  • Das Haus für das neue Jahr zu putzen, damit das Glück gleich am ersten Tag Platz findet.
  • Was am ersten Tag des neuen Jahres passiert, reflektiert das kommende Jahr. So wird am ersten Tag gerne gespielt.
  • Ein neues Paar Hausschuhe, welches im alten Jahr gekauft und seit dem ersten Tag getragen wird, bedeutet altes Reden und Gerüchte von sich abzustreifen.
  • In der Nacht vor dem neuen Jahr soll man sich in Pampelmusenblättern baden, da es Gesundheit im neuen Jahr bringen soll.
  • Das Berühren der weißen Flecken eines chinesischen Glückshundes (Chinese Foo Dog) in der Neujahrsnacht soll das ganze Jahr lang Glück bringen.”

“Unglück bringend ist es hingegen

  • Neue Schuhe während der Neujahrstage zu kaufen […], da das Wort Schuh homophon zum hochchinesischen Wort für schlecht, böse und ungesund ist.
  • Die Haare während der Festlichkeiten zu schneiden bringt Unglück, da das Wort Haar homophon mit dem Wort Wohlstand ist und man sich diesen wegschneiden würde. […]
  • Den Boden am ersten Tag zu kehren, bedeutet das Glück wegzukehren.
  • Über Tote zu sprechen ist ein Tabu und gilt als unheilvoll.
  • Bücher während der Festlichkeiten zu kaufen bedeutet deswegen Unglück, da das Wort Buch homophon mit dem Wort verlieren ist.
  • Weiße oder schwarze Kleidung sollte vermieden werden, da Schwarz die Farbe des Unglücks und Weiß die Beerdigungsfarbe ist.”

Das chinesische Horoskop besteht aus den zwölf Tieren Ratte, Ochse, Tiger, Hase, Drache, Schlange, Pferd, Schaf, Affe, Hahn, Hund und Schwein, die im zwölfjährigen Zyklus wieder erscheinen sowie aus den fünf Elementen Metall, Wasser, Holz, Feuer und Erde, die “Yin und Yang zugeordnet” sind und so zehn Kombinationen ergeben, die den zehn Jahresendziffern entsprechen.

Mit dem heutigen Tag wird das Jahr der Wasser-Schlange eingeläutet, das auf das Jahr des Wasser-Drachens folgt und am 30. Januar 2014 endet. Dem chinesischen Mondkalender zufolge gelten als Jahre im Zeichen der Schlange die Zeiträume zwischen dem

  • 4. Februar 1905 und dem 24. Januar 1906,
  • 23. Januar 1917 und dem 10. Februar 1918,
  • 10. Februar 1929 und dem 29. Januar 1930,
  • 27. Januar 1941 und dem 14. Februar 1942,
  • 14. Februar 1953 und dem 2. Februar 1954,
  • 2. Februar 1965 und dem 20. Januar 1966,
  • 18. Februar 1977 und dem 6. Februar 1978,
  • 6. Februar 1989 und dem 26. Januar 1990,
  • 24. Januar 2001 und dem 11. Februar 2002
  • 10. Februar 2013 und dem 30. Januar 2014

Schlangen werden “positive Eigenschaften” wie “Toleranz, Nachsichtigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Energie, Sensibilität, Gastfreundschaft, Willensstärke, Intelligenz und Verständnis” sowie Realitätssinn zugeschrieben, aber auch negative Attribute wie “[m]anchmal innere Zerrissenheit, Unausgeglichenheit, Eifersucht, Stolz, Eitelkeit und Kritiksucht” nachgesagt.

Vor zwei Jahren war ich in Hongkong, als das Jahr des Hasen eingeläutet wurde. Die Stewardessen von Air Asia auf meinem Flug von Kuala Lumpur nach Hongkong trugen rosa Hasenplüschohren zu ihren roten Uniformen. Ganz Hongkong war festlich und bunt geschmückt. Am Neujahrstag gab es eine Parade, die mich ein bisschen an unsere Karnevalszüge erinnerte und einen Tag später ein großes Feuerwerk. Allerdings war ganz Hongkong völlig überfüllt mit Touristen. Ein Taxi zu bekommen, war praktisch unmöglich und für Fahrten zu den Sehenswürdigkeiten auf Lantau oder Lamma Island musste man entweder viele Stunden einplanen oder ganz darauf verzichten. Die preiswerten Hotels in Kowloon auf dem Festland waren bereits Monate im Voraus ausgebucht, sodass ich in ein vergleichsweise teures Hotel nach Hongkong Island ausweichen musste. Viele Geschäfte auf Hongkong Island waren geschlossen und einige Straßen dort wie ausgestorben.

Ein Besuch in einem ostasiatischen Land während des chinesischen Neujahrsfestes ist ein Erlebnis, allerdings sollte man sich rechtzeitig um ein preiswertes, zentrales Hotel kümmern, eine Menge Geduld mitbringen und Metropolen wie Hongkong, Shanghai etc. während dieser Zeit vielleicht ganz umgehen.

Der Artikel basiert auf den deutschen Quellen, die nachfolgend genannt werden. Ich hoffe, dass er inhaltlich korrekt ist.

___________

German resources/Deutsche Quellen:

  1. Loose, Stefan (2009): China.Ostfildern: DuMont Reiseverlag.
  2. http://www.china-park.de/chinesisches-horoskop/schlange.html
  3. http://www.haus-der-astrologie.de/horoskop/chinesisches-horoskop/chinesisches-horoskop_china_jahr_schlange.html
  4. http://www.luckysoul.de/Luckysoul/start_frame.php?Pfad=2_23_111_184&BL=3
  5. http://de.wikipedia.org/wiki/Chinesisches_Neujahr
  6. http://de.wikipedia.org/wiki/Chinesisches_Horoskop
Advertisements

Your comment is very much appreciated!

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: